Botanischer Garten

Herzlich willkommen an der Fakultät für Biowissenschaften

Botanischer Garten
Foto: Anne Günther/FSU

Die Fakultät für Biowissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena vertritt die Vielfalt der biologischen Fächer, die Ernährungswissenschaften und die Pharmazie. Berühmte Gelehrte wie der Botaniker Matthias Jacob Schleiden (1804-1881) und der Zoologe Ernst Haeckel (1834-1919) wirkten hier mit ihren Sonnen- und Schattenseiten.

Aktuell ist die Fakultät für Biowissenschaften in Kooperation mit anderen Fakultäten der Friedrich-Schiller-Universität und außeruniversitären Forschungsinstituten an verschiedenen koordinierten Forschungsprojekten maßgeblich beteiligt. Diese Projekte sind Teil des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Exzellenzclusters "Balance of the Microverse".

Exzellenzcluster Balance of the Microverse
Im Exzellenzcluster werden Interaktionen von Mikroorganismen mit anderen Lebewesen und ihrer Umwelt studiert, die für die Funktionen von Ökosystemen, einem stabilen Klima sowie dem Wohlergehen von Pflanzen, Tieren und Menschen von Bedeutung sind.

Aktuelle Meldungen

· Life
Neue JIPipe-Software ermöglicht automatische Analyse von Bilddaten ohne Programmierkenntnisse
Mit JIPipe lassen sich beispielsweise die Bewegungsprofile von Fadenwürmern analysieren.
Abbildung: Hannah Büttner, Zoltán Cseresnyés, Ruman Gerst
· Life
Zwei bedeutende europäische Forschungsförderpreise gehen an die Universität Jena
Der Mikrobiologe Prof. Dr. Kai Papenfort.
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
Zoologie-Professor Andreas Hejnol veröffentlicht gemeinsam mit internationalem Forschungsteam Artikel im renommierten Journal „Nature“
Pillidium-Larve eines marinen Schnurwurmes (l.) und eine Larve eines marinen Brachiopoden (r.).
Foto: Jürgen Berger/MPI Tübingen
· Life
Neu berufener Professor Gianni Panagiotou erforscht Mikrobiome mit bioinformatischen Methoden
Gianni Panagiotou ist seit 6. Januar 2023 Professor für „Microbiome Dynamics“ der Universität Jena.
Foto: privat
· Life
Wie ein Naturstoff aus Weihrauchharz hilft, Entzündungen aufzulösen und die Geweberegeneration zu fördern
In einem Labor des Instituts für Pharmazie der Uni Jena wird Baumharz des Weihrauchs in Petrischalen betrachtet.
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Ausschreibung des Unibund Mentoring-Programms für Postdoktorandinnen für die Programmrunde 2023
Postdoktorandin mit erfahrener Professorin
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Kontakt:

Fakultät für Biowissenschaften
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Biowissenschaften
Dekanat
Bachstraße 18k
07743 Jena