Vorlesung mit Mikrofon

Lehrende und Prüfer

Dokumente und Informationen des Studien- und Prüfungsamtes
Vorlesung mit Mikrofon
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Lehre während der Corona-Pandemie

Wir möchten diese Seite nutzen, um Sie als Lehrende und Prüfende über den Planungsstand von Lehrveranstaltungen und Prüfungen während der Corona-Pandemie zu informieren.

Zudem möchten wir hilfreiche Links zu Informationsseiten sowie Beispiele und Anleitungen für digitale Lehrformate unserer Lehrenden als unterstützendes Material zur Verfügung zu stellen. Fühlen Sie sich eingeladen, die Auswahl hilfreicher Informationen zu erweitern! 

Ihr Studien- und Prüfungsamt

Linksammlung Digitalisierung / E-Learning Inhalt einblenden
Planungsstand fehlende LV's/Prüfungen des WiSe 2019/20 und SoSe 2020 (ergänzend zu Informationen der FAQ-Seite) Inhalt einblenden

Zeitliche Planung für Lehrveranstaltungen der Faktultät

bis 19.04.2020:
Abfrage zur Digitalisierungsabsicht für die Lehrveranstaltungen (fehlende Lehrveranstaltungen WiSe 2019/20, Sommersemester 2020) der Fakultät

bis 04.05.2020 und darüber hinaus:
Korrektur der Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis des SoSe 2020 in Friedolin (Raum-/Terminkorrekturen; Einfügen der Information über Online-Angebote; Beginn der Koordination möglicher Präsenzveranstaltungen)

Weitere Informationen

Wiederholung ausgefallener Lehrveranstaltungen des Wintersemesters /
Lehrveranstaltungen des Sommersemesters:

(Stand: 24.04.2020)

Bitte digitalisieren Sie Ihre Lehrveranstaltungen weitestgehend (ggfs. unter Anpassung von Aufgaben und Lehrformaten). Dabei soll eine Fokussierung auf die Kernkompetenzen des Moduls erfolgen: Für Anpassungen in Anzahl und Umfang von Lehrformaten und Prüfungen besteht maximale Flexibilität, sofern die Kernkompetenzen des betreffenden Moduls vermittelt werden. Bitte informieren Sie uns über ausfallende Lehrveranstaltungen und geänderte/ausfallende Prüfungen, so dass wir die erforderlichen Anpassungen vornehmen können.

Eine Genehmigung für Präsenzlehrveranstaltungen besteht seit 20.04.2020 ausschließlich für (Labor-)Praktika; dabei soll nach Möglichkeit der Zeitraum Juli bis September genutzt werden. In jedem Fall ist vor Beginn der Lehrveranstaltung die Kontaktaufnahme mit dem Dezernat 4 / Technische Sicherheit notwendig.

Ab wann und unter welchen Bedingungen weitere ausgefallene / im Moment nicht durchführbare / nicht digitalisierbare Lehrveranstaltungen stattfinden dürfen, steht im Moment noch nicht fest. Wir informieren Sie, sobald wir hierzu offiziell weitere Informationen erhalten.

Wiederholungsprüfungen des Wintersemesters:
(Stand: 24.04.2020)

1. Die Korrekturen zuvor bekannt gegebener Prüfungstermine in Friedolin sind abgeschlossen. Folgende Korrekturen wurden vorgenommen:

  • Alle Prüfungstermine, für die in Friedolin offiziell (d.h. in der Notenverbuchung) ein Datum nach dem 15.03.2020 bekannt gegeben war, wurden neue Prüfungstermine (Termin 03) angelegt.
  • Alle Prüfungstermine, die ohne Termin in Friedolin (Notenverbuchung) eingetragen waren, bleiben unverändert.
  • Sämtliche Zeitfristen wurden pauschal um die Dauer der Schließung der Universitätsgebäude/Schließung der THULB verlängert (2 Monate).

2. Hinweise zur Durchführung von Wiederholungsprüfungen des Wintersemesters ab 20.04.2020:

  • Prüfungen dürfen ab 20.04.2020 stattfinden, wenn diese 1.) rechtzeitig angekündigt waren und 2.) die Raumverwaltung (raumverwaltung@uni-jena.de) über den Termin informiert wurde.
  • Der Prüfungsraum wird von der Raumverwaltung so vorbereitet, dass nur Sitzplätze belegt werden können, die einen Sicherheitsabstand zwischen den Prüflingen sicher stellen. Hierfür muss der Prüfende/die Prüfende (mindestens 7 Tage) vor der Prüfung Kontakt mit der Raumverwaltung aufnehmen. Ggf. werden zusätzliche Prüfungsräume gebucht.
  • Die Prüflinge müssen während der Prüfung eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Die Prüflinge müssen vor Beginn der Prüfung eine Erklärung unterzeichnen, dass sie sich in den letzten 14 Tagen in Deutschland aufgehalten haben, keinen Kontakt zu nachweislich infizierten Personen hatten und keine Covid-19-typischen Erkrankungszeichen aufweisen. Die unterzeichnete Erklärung ist dem Dezernat 4 zu übergeben. Die Erklärung wurde den Studierenden per Mail zugesendet; es wurde gebeten, ein jeweils neu ausgefülltes Formular zu jeder Präsenzprüfung mitzubringen.
  • Für weitere Informationen s. auch begleitende Dokumente zu Prüfungen (s.u.).

Studierende in Projekt-, Vertiefungsmodulen und der Abschlussarbeit:
(Stand: 26.04.2020)

  • Abschlussarbeiten dürfen unter den bestehenden Hygienemaßnahmen bspw. in Schichtbetrieb wieder aufgenommen werden.
  • Es wird geraten, auch hier kompetenzorientiert und großzügig vorzugehen, um die Verzögerung von Studienabschlüssen möglichst zu vermeiden (inbesondere für den Übergang Bachelor / Master).
  • Fristverlängerungen wurden angelehnt an die uniweiten Vorgaben durchgeführt (2 Monate). Sofern nach Wiederaufnahme der Bearbeitung pandemiebedingt eine Fristverlängerung notwendig ist, ist das im Studien- und Prüfungsamt auf einfachen Antrag [pdf 150KB] pauschal möglich.
  • Zeitliche Verzögerungen, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen, dürfen nicht zu prüfungsrechtlichen Nachteilen für die Studierenden führen.

Link zur offiziellen FAQ-Seite der FSU

www.uni-jena.de/faq_coronavirus
www.uni-jena.de/faq_coronavirus_lehrende

Link zu den Seiten des Gesumdheitsamtes der Stadt Jena

gesundheit.jena.de/de/coronavirus

Link zur offiziellen KMK-Information bzgl. Semesterzeiten

www.kmk.org/aktuelles/artikelansicht/kmk-sommersemester-2020-findet-statt.htmlwww.uni-jena.de/faq_coronavirus

 

Beispiele für digitalsierte Lehrformate Inhalt einblenden

Online-Veranstaltung zur Literatursuche (Dr. I. Weiß)

Grundpraktikum Botanik (Prof. Dr. M. Mittag, Dr. V. Wagner)

Geplant ist, die Vorbesprechungen der einzelnen Praktikumskurse auf Video aufzunehmen und diese Videos den Studierenden zusammen mit Bildern der mikroskopischen Präparate zugänglich zu machen (inklusive des Praktikumsskripts). Dann zeichnen die Studierenden diese Abbildung mit der Hand ab und senden diese Zeichnungen an uns zurück. Weitere Details folgen.

Praktikum Biochemie (Prof. Dr. Th. Heinzel, Dr. M. Godmann)

Das vierwöchige Vollzeit-Praktikum begann im März in Präsenzform und wurde virtuell fortgesetzt: mit Lehrvideos, eigenem Videomaterial (die Versuche wurden mit Hilfe eines Filmteams der FSU in der ersten Woche aufgenommen), Online-Fragen über Moodle und fiktiven Messwerten, die es dann im Protokoll auszuwerten gilt.

So können die Studis ihr Modul in diesem Semester noch abschließen; ein doppeltes Angebot im kommenden Jahr wäre nicht möglich gewesen. Nähere Informationen folgen.

Instrumentelle Analytik für Pharmazeuten (Dr. B. Truckenbrodt)

  • Blockpraktikum vom 16.3.-9.4.20 - umgestellt in Theorieblock
  • Studierende erhielten alte Messwerte, zusätzliche Erläuterungen, Fragenkatalog zu Versuchen
  • es gibt eine Protokoll- und Kolloqnote; Protokolle müssen spätestens drei Tage nach dem ursprünglichen Versuchstermin eingereicht werden
  • Rückfragen sind beiderseits möglich
  • Großer Aufwand bezüglich Auswertung, da diese sehr detailliert aufgeschrieben wird
  • Großer Aufwand bzgl. Bearbeitung Fragenkatalog (hier wird langsam mit Fragen durch den Versuch geführt – ohne Video)

Praktikum Genetik (Prof. Dr. J. Schirawski)

Eine digitale Version wird derzeit erarbeitet. Angedacht ist, Filme zur Durchführung der Versuche zu drehen, Material zur Auswertung für Studierende bereit zu stellen. Die Auswertungen sollen von den Studierenden selbständig erarbeitet und hochgeladen werden. Begleitend wird ein online-Fragebogen entwickelt.

Praktikum Mikrobenphysiologie (Dr. T. Schubert, Dr. S. Studentik)

  • Die Aufbereitung der Inhalte in digitaler Form wird im Mai erfolgen, so dass das digitale Praktikum für alle Studierenden (50-60) parallel im Juni/Juli stattfinden kann.
  • Die Praktikumsversuche werden in Eigenregie gefilmt und als Lehrvideos mit Audiokommentaren zur Verfügung gestellt.
  • Den Versuchstagen (4) werden kurze Eingangstest mit Übungsaufgaben vorausgehen (Moodle). Neben dem Praktikumsskript, welches einen Fragenkatalog enthält, werden Rohdaten geliefert, die in einem Protokoll auszuwerten sind.
  • Das Protokoll inklusive der Antworten zum Fragenkatalog dient als Leistungsnachweis.
  • Der Praktikumszeitraum erstreckt sich vom 01.06. bis 10.07.2020, so dass die Lehrveranstaltung mit der Rückgabe der Protokolle bis zum Ende der Vorlesungszeit am 17.07. abgeschlossen sein wird.
  • Die Interaktion mit den Lehrenden wird im Praktikumszeitraum maßgeblich über einen allgemein zugänglichen "Fragenparkplatz" (Padlet) und über Webkonferenzdienste stattfinden.

    (Änderungen vorbehalten)

Link zur Online-Vorlesung Experimentalphysik II (Prof. Dr. G. G. Paulus)

    (weitere Beispiele folgen demnächst)

Erfahrungen Inhalt einblenden

Hilfreiche Tools

  • aus der FMI: bigbluebutton - Videokonferenzsystem mit Tafelfunktion mit Hilfe von Tablets und Software
Schaltzentrale im Seminarraum des URZ
Online-Lehrveranstaltung
Kurs Literaturrecherche
Information

Zugang zu passwortgeschützten Unterlagen:

Ein Teil der auf dieser Seite bereit gestellten Unterlagen ist nur passwortgeschützt zugänglich. Um diese aufrufen zu können, müssen Sie sich zunächst mit Ihrem URZ-Passwort anmelden, um die nachfolgenden Inhalte abrufen zu könen. Falls Sie auf der nächsten Seite kein Login-Fenster sehen, sind Sie bereits angemeldet. Mehr erfahren

FAQ-Bereich für Studierende:

Den FAQ-Bereich des Studien- und Prüfungsamtes befindet sich hier

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang