Prof. Dr. Axel Brakhage

Jenaer Mikrobiologe ist neuer DFG-Vizepräsident

Prof. Dr. Axel Brakhage ins Präsidium der Forschungsförderorganisation gewählt
Prof. Dr. Axel Brakhage
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
  • Life

Meldung vom: 01. Juli 2020, 18:13 Uhr | Zur Original-Meldung

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wählte am 1. Juli 2020 den Molekularbiologen Professor Dr. Axel A. Brakhage sowie den Ingenieurwissenschaftler Professor Dr.-Ing. Hans Hasse in das Präsidium der größten Forschungsförderorganisation und zentralen Selbstverwaltungseinrichtung für die Wissenschaft in Deutschland. Brakhage folgt auf Professorin Dr. Katja Becker, die seit Anfang 2020 DFG-Präsidentin ist, Hasse übernimmt das Amt vom Ingenieurwissenschaftler Professor Dr.-Ing. Frank Allgöwer. Neben den beiden neuen Mitgliedern im Präsidium wurden die Anglistische Literaturwissenschaftlerin Julika Griem als Vizepräsidentin und der Chemiker Roland A. Fischer als Vizepräsident für eine weitere Amtszeit gewählt. Hier finden sich weitere Informationen zu den gewählten Mitgliedern des DFG-Präsidiums.

Axel A. Brakhage hat den Lehrstuhl für Mikrobiologie und Molekularbiologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena inne und ist Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Leibniz-HKI). Die Infektionsbiologie human-pathogener Pilze gehört ebenso zu seinen Forschungsschwerpunkten wie die mikrobielle Kommunikation oder die Suche nach mikrobiellen Wirkstoffen und die Entwicklung von Antibiotika. Der DFG ist er nicht zuletzt als Sprecher einer in der Exzellenzinitiative geförderten Graduiertenschule, eines Sonderforschungsbereichs (SFB)/Transregio sowie seit 2019 des Jenaer Exzellenzclusters „Balance of the Microverse“ verbunden. Außerdem war er acht Jahre Mitglied und davon vier Jahre Sprecher eines Fachkollegiums. Brakhage ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, zu deren Senator er 2020 ernannt wurde, und Fellow sowohl der europäischen als auch der amerikanischen Academy of Microbiology.

Kontakt:

Axel A. Brakhage, Univ.-Prof. Dr.
Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Axel Brakhage, Sprecher "Balance of the Microverse"-Cluster
Telefon
+49 3641 532-1001
Fax
+49 3641 532-0802
Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie
Beutenbergstraße 11a
07745 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang